"Satire ist ein Spiegel, in dem der Betrachter üblicherweise jedes andere Gesicht entdeckt, nur nicht sein eigenes."

                                                                Jonathan Swift

 


Freitag, 1. Dezember, 20.15 Uhr: der kabarettistische Knaller mit

ALFRED DORFER "und..."

weit und breit das einzige Gastspiel dieses fantastischen Wiener Kabarettisten! Für mich einer BESTEN und WICHTIGSTEN im deutschsprachigen Raum überhaupt!

Der „Löönsch“ (das „Meeting für Essgestörte“), überhaupt Anglizismen, das omnipräsente Smartphone und der blinde Glaube an schnöde Statistiken („Es gibt da eine neue Studie...“), Erziehungs- und Beziehungsalltag – mit größter sprachlicher Präzision und bissigem Charme knöpft sich der bitterböse Spötter, der auch ein wunderbarer Schauspieler ist, Alltägliches vor.

Im "Merkur" schreibt Rudolf Ogiermann über diese Programm: "Nicht wenig echter Mann und sehr viel Philosoph ist dieser attraktive graue Wolf, der hier virtuos die Dinge sortiert. Wer will, kann sich manches mit nach Hause nehmen aus der Fülle der mehr oder weniger verschmitzt präsentierten Bonmots. „Wer viel weiß, hat deswegen noch lange nicht alles verstanden“ ist so eines, oder „Du kannst den Hahn einsperren, die Sonne geht trotzdem auf“. „Und“ ist voraussichtlich mit das Beste, was sich auf Kabarettbühnen im deutschsprachigen Raum in der nächsten Zeit miterleben lässt."

NICHT VERPASSEN!


Fünfzig schöne Minuten für Menschen ab 5 Jahren!

Liebe Väter, Mütter, Grossmütter, Grossväter, Onkel, Tanten. Göttis und Gotten

Das Theater Tägg en Amsle spielt

"Trommler"

am Sonntag, 3. Dezember, 16.30 Uhr

«Trommler» ist ein Märchen, das Mut macht – zum Leben und zur Liebe. Poetisch und bezaubernd, mit viel Farbe, Humor und einem kleinen bisschen Gänsehaut.

Eintritt Erwachsene: Fr. 18.00

Eintritt Kinder bis 16 Jahre: Fr. 9.00

Dauer ca. 50 Minuten

mehr

für Tickets: www.ticketeria.org oder 031 951 19 19 (Di+Do, 10-13 Uhr)



Ein Genusspaket für alle Sinne!

Vor unseren Veranstaltungen können Sie im gemütlichen Foyer ein feines Znacht aus der hervorragenden Küche unseres Gastropartners "iss-was" geniessen. Das aktuelle Angebot > siehe unten

Die Platzzahl ist beschränkt, wir bitten um Vorreservation  bis spätestens 24 Stunden vor Anlass! (per Mail an p.leu@kulturfabrikbigla.ch oder telefonisch unter 031 951 19 19)

Selbstverständlich können Sie auch weiterhin und ohne Vorreservation z.B. eine Pizza Margherita, eine Pizza Prosciutto, ein herrliches Schnitzelbrot usw. geniessen...

 

 


Auch das ist kulturfabrikbigla!

nach gelungenem Saisonauftakt wird die Halle bis um 4 Uhr in der Früh umgebaut und nicht einmal 12 Stunden später beginnt eine schöne Hochzeitsfeier mit rund 220 Gästen...


Viel Kultur für wenig Geld!

Wissen Sie übrigens, dass Sie für nahezu alle unsere Veranstaltungen 50% Ermässigung erhalten könnten? mehr


Sie wollen wissen was bei uns läuft?

Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter!


Inhaberinnen und Inhaber eine KulturLegi geniessen bei uns für nahezu alle Veranstaltungen 30 Prozent Vergünstigung.

Platzreservationen sind nur telefonisch oder an der Abendkasse möglich.


für Tickets zu allen unseren Veranstaltungen und Vorstellungen!

Aber Achtung: bei Starticket bezahlen Sie zusätzliche Verkaufsgebühren! Sie fahren also weiterhin etwas günstiger, wenn Sie Ihre Plätze direkt bei www.ticketeria.org buchen!


problemlos nach Biglen und zurück mit der

die kulturfabrikbigla befindet sich in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Biglen (übrigens noch bedient durch sehr freundliches Personal). Sie erreichen uns problemlos und rechtzeitig aus allen Richtungen (Bern, Thun, Langnau, Burgdorf) und gelangen nach unseren Veranstaltungen ebenso problemlos wieder an die erwähnten Destinationen zurück. Der Fahrplan erlaubt Ihnen nach einer Vorstellung gar noch den Genuss eines Egger-Biers oder eines Glas Weins.

nach oben