Mir mache Dr
kei Szene...

...mir mache Dr grad es ganzes Theater.

Peter Leu

Herzlich willkommen bei
«Leu Theater»

Pesche Leu verspricht:

Das Publikum soll von uns ein qualitativ hochstehendes Theater­angebot erwarten dürfen! 

Professionelle Inszenierungen von sowohl aktueller als auch historischer Brisanz, sowie hohem Erlebnis- und Unterhaltungswert, der hohe Anteil an Ur- und Erstaufführungen und die Wahl spezieller und ungewöhnlicher Spielorte sollen die Grundlagen unseres Schaffens bilden.

Mit unseren Produktionen wollen wir auf unterhaltsame Art einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Reflexion und Entwicklung leisten.

Potz, potz! Gut gebrüllt Löwe, dann zeig mal, was Du kannst!

Jaja, ich versuch's und hoffe, Ihnen mit der einen oder andern Produktion einige gute Momente bieten zu können.

Herzlichst, Ihr Peter Pesche Leu

Aktuell

Letzte Gelegenheit: "FLOHMÄRIT" alles muss weg!

Die Räumung und der Rückbau der ehemals so stimmungsvollen Kulturfabrikbiglen geht ihrem Ende entgegen.

Am Samstag, 27. April von 9 bis 16 Uhr führen wir noch einmal und zum letzten Mal einen Flohmarkt durch.

Geschirr – Scheinwerfer – Möbel – Kabel – Werkzeuge – Westernsättel und und und (Das Zeug kostet wenig bis gar nichts)

Was nicht weggeht, landet ab 29. April in der Schuttmulde…

Fragen? > 079 391 13 67

Freude herrscht!

Dass unsere Reihe "Apero am Sunntig" im Bärtschihus Gümligen dermassen Anklang finden würde, haben wir nicht unbedingt erwartet. Vier stets gut besuchte Anlässe sind es inzwischen bereits geworden. Angefangen haben wir mit dem begeisternden Trio Anderscht, dann folgte das Trio Woodtli/Perrin/Leu mit "Advent, Advent", im Februar gastierten die Halbrocker "Schüpp" bei uns und im April verzauberten Claude Siffert & Christian Geiser das Publikum mit feinem Jazz.
Weiter geht's am 9. Juni (siehe unten)

Pablo Neruda "Liebesgedichte" mit dem Trio Woodtli, Perrin, Leu

Ein romantisch-poetisches Programm auf die Liebe und die damit verbundenen Gefühle wie Zuneigung, Eifersucht, Verzweiflung und gelegentlich einem Hauch von Erotik.

Wo: Bärtschihus Gümligen (unmittelbar neben Bhf Gümligen)
Wann: Sonntag, 9. Juni 2024,
Beginn: 17.00 Uhr (Türöffnung/Bistrobetrieb 15:30 Uhr) Dauer: ca. 75 Min. (keine Pause)
Eintritt frei > Kollekte

Weiter